Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Blick auf ein himmlisches Meer – von der Suite „Großer Wagen“ im Verina Astra-Hotel auf Sifnos aus.
Premium
Inselvisite

Gold für Apollon, Ton für Sifnos' Touristen

An den kleinen Kykladen gehen die großen Touristenströme noch vorbei, und so erweist sich auch die Insel Sifnos von beschaulichem Idyll und auffälliger Reinheit.

Von ebenmäßiger Statur und blendendem Aussehen soll er sein. Sein Foto kommt mit auf die Reise: Im strahlenden Weiß blitzt ein Souma-Cup auf dem Handy. Die regionale Spirituose Souma, aus Weintrauben destilliert, ist auf etlichen Inseln wichtiger Bestandteil der griechischen Trinkkultur. Wie ein Tresterbrand, ein Raki oder Tsipouro, lebt Souma vom reinen Fruchtaroma. Normal im Gläschen serviert, soll es auf einer Insel wahrhaft stilvolle Trinkgefäße geben: einen Souma-Cup. Und so führt uns ein kleiner Becher nach Sifnos.

Die Schiffspassage dauert ab Syros fünf Stunden. Die Artemis der Hellenic Seaways lädt Passagiere und Autos auf Paros auf und steuert weiter Richtung Serifos. Es sind vor allem Individualreisende, die es auf die kleinen Kykladen zieht. Die meisten suchen Ruhe und Entspannung. Das Schiff schiebt in der Morgensonne gemütlich über die Wellen.