Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wien

Geschlossene Moschee darf wieder öffnen

Die Tewhid-Moschee in Meidling darf ihren Betrieb wieder aufnehmen.
Die Tewhid-Moschee in Meidling darf ihren Betrieb wieder aufnehmen.ALEX HALADA / picturedesk.com
  • Drucken

Die IGGÖ hatte der Tewhid-Moschee in Wien-Meidling die Rechtspersönlichkeit entzogen - auf Druck des Kultusministeriums, weil der Attentäter von Wien dort verkehrte. Das interne Schiedsgericht der IGGÖ stellte fest, dass die Gefahr im Verzug nicht belegt werden konnte. Das Ministerium hält die Öffnung für „unverantwortlich“.

Die Tewhid-Moschee in Wien-Meidling, wo der Attentäter von Wien aktiv gewesen sein soll, muss von der Islamischen Glaubensgemeinschaft wieder ihre Rechtspersönlichkeit zurück bekommen. Das hat das Schiedsgericht der IGGÖ am Samstagnachmittag festgestellt, wie es der "Presse" eine Sprecherin bestätigt.