Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mangrovenwälder sind ein natürlicher Hochwasserschutz. Werden sie zerstört, muss der Mensch teure Dämme errichten.
Premium
Umweltzerstörung

Die Kosten zerstörter Umwelt

Der Verlust von biologischer Vielfalt durch Umweltzerstörung wird meist nur aus ökologischer Perspektive gesehen. Dabei gibt es auch harte ökonomische Folgen.

Rund 150 Tier- oder Pflanzenarten würden weltweit pro Tag aussterben, warnen Umweltschutzorganisationen wie der WWF regelmäßig. Eine schockierende Zahl, die gleichzeitig aber doch irgendwie schulterzuckend zurücklässt. Schließlich geht es bei den knapp 40.000 Arten, die auf der sogenannten Roten Liste stehen, nicht nur um bekannte Tiere wie den Sumatra-Orang-Utan oder das Spitzmaulnashorn, sondern auch um Pilze, Moose oder Insekten, von denen die meisten Menschen wohl noch nie etwas gehört, geschweige denn sie gesehen haben.