Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kalifornien

Die erste Nachbarschaft aus dem 3D-Drucker

Eine ganze Wohnsiedlung aus dem 3D-Drucker entsteht in Kalifornien.
Eine ganze Wohnsiedlung aus dem 3D-Drucker entsteht in Kalifornien.Mighty Cinco - Mighty Buildings/EYRC Architects
  • Drucken

Im kalifornischen Coachella-Valley setzt man auf Nachhaltigkeit und innovative Technologien. Hier entstehen 15 Häuser aus dem 3D-Drucker.

Wie sieht die Baubranche und der Immobilienmarkt der Zukunft aus? Das Entwicklungsunternehmen Palari Group hat dazu eine innovative Idee. Und zwar sollen zusammen mit der Baufirma Mighty Buildings Häuser aus dem 3D-Drucker und mittels Roboterautomatisierung entstehen.

15 Häuser aus dem 3D-Drucker sollen so in Rancho Mirage im kalifornischen Coachella Valley gebaut werden. Kostenpunkt ab 595.000 Dollar, umgerechnet etwa 500.000 Euro.

Auf ein eigenes Pool muss man trotz Nachhaltigkeit nicht verzichten.
Auf ein eigenes Pool muss man trotz Nachhaltigkeit nicht verzichten.Mighty Cinco - Mighty Buildings/EYRC Architects

Durch den 3D-Produktionsprozess entstehen nach Angaben der Entwickler 99 Prozent weniger Bauschutt. Dadurch, dass die Gebäude mit Roboterautomatisierung gebaut werden, fallen auch 95 Prozent weniger Arbeitsstunden und zehnmal weniger Müll an.

"3D-Druck ermöglicht es uns, schneller, stärker und effizienter zu bauen, was es zu einem integralen Bestandteil unserer Plattform macht, den Prozess des Eigenheimbaus zu rationalisieren, der auf Nachhaltigkeit in den Bereichen des Bauens, der Materialien und der Betriebe", so Basil Starr, Gründer und CEO von Palari.

Tesla Powerwall-Batterien und EV-Ladegeräte sind optional erhältlich.
Tesla Powerwall-Batterien und EV-Ladegeräte sind optional erhältlich.Mighty Cinco - Mighty Buildings/EYRC Architects

Die Häuser werden im Inneren mit Darwin by Delos ausgestattet sein, einer sogenannten "Wellness Intelligent Solution", die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner durch die Luftqualität in den Innenräumen, aber auch durch Wasserfilter und Beleuchtung im circadianen Rhythmus verbessern. Außerdem kommt Solarenergie zum Einsatz.

 

(chrile)