Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

24.01.2019 Baden AG , Wartezimmer Kantonsspital Baden AG *** 24 01 2019 Baden AG Waiting room Kantonsspital Baden AG
Premium
Ordination

Das Erfolgsprojekt des neuen Gesundheitsministers

Wolfgang Mückstein ist Gründungsmitglied des ersten Primärversorgungszentrums Österreichs – einer Gruppenpraxis, die seit Jahren als Vorzeigemodell für ein Konzept gilt, das nun starken Aufwind bekommen könnte.

Seit Jahrzehnten ist der Ausbau des niedergelassenen Bereichs zur Entlastung der Spitalsambulanzen eine der größten Herausforderungen des österreichischen Gesundheitssystems. Im Zuge der Pandemie wurde es ruhig um die sogenannten Primärversorgungszentren (Primary Health Care, PHC), also Gruppenpraxen mit breiterem Leistungsangebot und längeren Öffnungszeiten.

Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis sie wieder an Bedeutung zunehmen, denn Patienten dazu zu bringen, mit Alltagsbeschwerden Ordinationen statt Krankenhäuser aufzusuchen, wird in den Jahren nach der Coronakrise noch wichtiger sein als zuvor. An der mangelnden Unterstützung seitens des designierten Gesundheitsministers Wolfgang Mückstein (Grüne) sollte es jedenfalls nicht liegen, denn der Hausarzt ist Gründungsmitglied des ersten Primärversorgungszentrums Österreichs, in dem er bis zuletzt tätig war und das als höchst erfolgreiches Aushängeschild für diese Form von Gruppenpraxen gilt.