Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

MINT-Mangel

Mehr Mädchen in die Informatik

  • Drucken

„Girls in ICT“-Day mit Diskussion und Speed Mentoring am 22. April.

Wie alle MINT-Fächer buhlt auch die Informatik um Nachwuchs. So geht etwa die TU Wien der Frage nach, wie man Mädchen motiviert, das Fach zu studieren und in dem Bereich auch beruflich Fuß zu fassen. Am 22. April, dem internationalen „Girls in ICT“-Day findet dazu ab 15.50 Uhr eine öffentliche Online-Diskussion mit prominenter akademischer Besetzung statt.

Weiters organisiert die TU Wien ein virtuelles Speed Mentoring vorerst für Schülerinnen aus dem Burgenland, der Steiermark und Vorarlberg. Die Mentorinnen sind allesamt weibliche Informatik-Rollenvorbilder, die Fragen zu Fach, Studium und beruflichen Perspektiven beantworten.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17. April 2021)