Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mein Samstag

Omas Klassiker für die Katz'

Ich habe Ihnen noch gar nicht erzählt, dass wir jetzt zwei junge Katzen haben. Weshalb ich mich im Vorfeld mit hochinteressanten Produktentwicklungen im Haustierbereich befassen durfte.

Zum Beispiel bei den Katzentoiletten. Da gibt es mittlerweile einige sehr, nun, anders gestaltete Alternativen. Eine heißt „Hop in“ und sieht aus wie ein schicker Badezimmer-Mistkübel. Die Katze kann ihn auch nur betreten, indem sie von oben durch ein eher eng bemessenes Loch hineinspringt (daher, genau, „hop in“). Das ist wahrscheinlich praktisch, weil so die lästige Streu im Kisterl bleibt – setzt aber voraus, dass die Katze diese hippe Hop-in-Konstruktion überhaupt als Katzenklo identifizieren kann.

Noch beeindruckender ist ein Modell, das aussieht wie eine Miniatur-Waschmaschine und mit Deo(!) daherkommt. Eine andere Version hört auf den knackigen Namen „Litter-Robot Open Air Automatic Self-Cleaning Litter Box“. Das Ding sieht aus wie eine spacige Kapsel, in der man seine Katze ins Weltall befördern könnte, und leuchtet nachts mit einem „MoonGlo Nite Lite“. Eventuell könnte man hinterfragen, wieso Katzen, die im Dunkeln bekanntlich ganz passabel sehen, eine „MoonGlo“-Lichtbetreuung brauchen (noch dazu ohne „w“ beim „glow“, aber gut), aber natürlich, für 560 Euro(!) darf man sich auch ein paar sinnlose Extras erwarten. Darüber hinaus leert sich das Katzenklo „sieben Minuten, nachdem die Katze es besucht hat“ (so die Beschreibung) selbstständig aus und füllt Streu nach.

Unübersichtlich ist auch die Auswahl beim Katzenfutter. Da gibt es etwa „Omas Küchenklassiker“: Jetzt hat meine Oma (und sicher auch Ihre) wirklich toll gekocht, aber einen „Landfrauenteller reich an Huhn“ oder ein „Bauernpfännchen reich an Leber“ habe ich nicht in Erinnerung. Überhaupt hat die Oma ihre Klassiker vorrangig für Menschen gekocht, die Katzen haben eher die Hendl-Reste abgestaubt. Unseren Katzen ist es übrigens ziemlich egal, ob vorn auf der Packung Soup, Paté oder Soufflé (gibt es alles) draufsteht. Hauptsache viel. In diesem Sinne: Ein schönes Wochenende, mit oder ohne Omas Küchenklassikern!

E-Mails an: mirjam.marits@diepresse.com

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.04.2021)