Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Freiheitliche

Machtkampf in der FPÖ spitzt sich zu

Wer hat in der FPÖ das Sagen: Klubchef Herbert Kickl (l.) oder Parteiobmann Norbert Hofer?
Wer hat in der FPÖ das Sagen: Klubchef Herbert Kickl (l.) oder Parteiobmann Norbert Hofer?ALEX HALADA / picturedesk.com
  • Drucken

Der Parlamentsklub verweigert dem Parteichef die Gefolgschaft. Das Match Kickl/Hofer ist aber noch nicht entschieden.

Wien. Wie viel Autorität hat Norbert Hofer in der FPÖ noch? Im freiheitlichen Parlamentsklub ist der Einfluss des Bundesparteichefs offensichtlich nicht mehr allzu groß. Vergangene Woche verweigerte der Klub Hofer geschlossen die Gefolgschaft, als es um die Einhaltung der Maskenpflicht im Plenum des Nationalrats ging. Hofer, der auch Dritter Präsident des Nationalrats ist, hatte die Einhaltung der neuen Hausordnung eingefordert.

Der Bundesratsabgeordnete Johannes Hübner ging daraufhin in die Offensive und attackierte seinen Parteichef in einem Interview mit einem rechten Wochenmagazin und stellte dabei auch eine „Trennung im Vernünftigen im Interesse der Partei“ in den Raum, wenn es nicht gelingen sollte, sich auf eine gemeinsame Formel zu einigen. Den Bundesparteichef forderte er dort auf, eine kantige Oppositionspolitik mitzutragen und sich nicht „vor den Karren des Systems“ spannen zu lassen.