Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gartenkralle

Fliegende Juwelen

Natürlich kein Schädling: die Schwalbenschwanzraupe.
Natürlich kein Schädling: die Schwalbenschwanzraupe.Ute Woltron
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Schmetterling kommt als Raupe zur Welt, und die braucht die richtigen Futterpflanzen um sich entwickeln, verpuppen und schließlich als Falter schlüpfen zu können.

Um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen: Vergangenen Sonntag haben wir an dieser Stelle die Raupe eines der schönsten heimischen Falter überhaupt gezeigt, es handelte sich um eine Schwalbenschwanz-Raupe, die natürlich kein Schädling ist. Sollten Sie einer dieser prächtigen Kreaturen begegnen, freuen Sie sich. Wie die meisten Schmetterlinge braucht sie ganz bestimmte Futterpflanzen, im Fall des Schwalbenschwanzes sind das Dill, Fenchel, Wilde Möhre und andere Doldenblütler.