Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pizzicato

Ketchup

Mit dem schönen Wetter ist es wie mit dem Ketchup. Irgendwann wird auf einmal genug davon da sein.

Mit dem schönen Wetter ist es wie mit dem Ketchup. Irgendwann wird auf einmal genug davon da sein. Aber wir wollen natürlich nicht über das Wetter reden. Sondern über Ketchup. Jüngst wurde berichtet, dass es in den USA einen akuten Ketchup-Engpass gebe. Mutmaßlich wahrscheinlich deshalb, weil die EU den ganzen Ketchup statt des Impfstoffs aufgekauft hat.

Aber Sie wollen wahrscheinlich auch nicht über Ketchup reden. Reden wir also über Deutschland: Dort ist es ähnlich wie mit dem Ketchup. 15 Jahre lang gab es nur Angela Merkel – und jetzt purzelten aus ihrer Fraktion auf einmal zwei Kanzlerkandidaten heraus. In Österreich ist das übrigens nicht viel anders – beim ÖSV. Da gab es die vergangenen 100 Jahre nur Peter Schröcksnadel. Und nun gibt es auf einmal Michael Walchhofer und Renate Götschl, die den Söder macht.

So wie viele Österreicher Peter Schröcksnadel noch gern weitere 100 Jahren hätten, so ist es auch bei den Deutschen: Viele können sich ein Leben ohne Angela Merkel nicht vorstellen, viele hatten auch keines. Daher wird nun überlegt, Angela Merkel zur Queen zu machen. Vom Habitus her würde es schon einmal passen. Und Armin Laschet könnte als Prince Charles weitermachen. Und Markus Söder als Prinz Harry.

E-Mails an: oliver.pink@diepresse.com

E-Mails: [RDOQD]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.04.2021)