Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Bauprojekt

Hitziger Hietzinger Streit: Bahntrasse teilt den Bezirk

Visualisierung der geplanten Station Hietzinger HaupstraßeÖBB
  • Drucken

Die Verbindungsbahn sorgt seit Jahren für Diskussionen. Initiativen wollen nun Mitspracherechte im UVP-Verfahren erwirken.

Wien. Sie heißen „Verbindungsbahn neu“, „Verbindungsbahn besser“ oder „Verbindungsbahn – so nicht“: Gleich mehrere Bürgerinitiativen haben sich in Hietzing aus Protest gegen die geplante Verbindungsbahn zwischen Hütteldorf und Meidling formiert.

Das Projekt der ÖBB, das neben der neu gestalteten Bahntrasse zwei zusätzliche Schnellbahn-Haltestellen und einen 15-Minuten-Takt für die S80 bringen soll, sorgt schon seit Jahren für Diskussionen im 13. Bezirk. Besonders durch die geplante Hochlage des ersten Abschnitts befürchtet man Lärm und eine Zweiteilung des Bezirks. Nicht zu vergessen, dass die Bahn direkt vor den Fenstern so mancher Anrainer verlaufen wird.