Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
New York

Im (neuen) Salon einer Sammlerlegende

Beton-Minimalismus von Marcel Breuer statt getäfelter Prachtvilla: Die Alten Meister der New Yorker Frick Collection haben eine temporäre neue Heimat.
Beton-Minimalismus von Marcel Breuer statt getäfelter Prachtvilla: Die Alten Meister der New Yorker Frick Collection haben eine temporäre neue Heimat.APA/AFP/ANGELA WEISS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Frick Collection ist zwecks Renovierung umgezogen. Und lädt in der Coronazwischenzeit zum Internetcocktail mit Mehrwert.

Die Frick Collection war immer speziell: Stilvoll beheimatet in einer Prachtvilla am New Yorker Central Park, zeigt sie große europäische Kunst. Zeigte, besser gesagt: Seit Mitte März ist das Museum interimsmäßig als „Frick Madison“ an der Upper East Side untergebracht, in einer Gegenwelt zum gewohnten, elegant getäfelten Fin-de-Siècle-Ambiente. Im minimalistischen Betongebäude des Architekten Marcel Breuer erscheinen die klassischen Kunstwerke in neuem Licht.