Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pizzicato

Mögen die Spiele beginnen!

Draußen ist fast noch Winter, aber in drei Monaten starten die Olympischen Sommerspiele.

Hat man Angst, dass was schiefgehen könnte in Tokio? Ja, panisch. Das IOC fürchtet, dass viele Athleten einem aus Österreich kommenden Trend folgen und bei der Eröffnungsfeier Sportschuhe zum Anzug tragen.


Bereits im Juni startet die Fußball-EM. Das Pickerlsammeln dafür ist schwierig. Wegen Corona muss beim Einkleben der Spieler immer ein Kästchen dazwischen ausgelassen werden. Tauschen darf man nur mit einem Haushalt. Wem das Sammeln zu lang dauert, der kauft sich lieber das Album zur Super League. Die Spieler von Real Madrid und dem FC Barcelona hat man schneller beisammen. Nur die beiden blieben ja von der Idee einer europäischen Super League über. Aber wenn sich Real und Barcelona weiter so anstrengen, werden sie schon eines Tages in derselben Liga spielen.


Bei der Fußball-EM selbst wird es strenge Sicherheitsmaßnahmen geben. Das Eröffnungsspiel in Rom findet mit großen Zuseherabständen im Kolosseum statt. Legionäre werden auflaufen. Wer ohne Maske kommt, wird dem Löwen vorgeworfen. Nämlich Goleo, dem übrig gebliebenen Maskottchen der WM 2006. Das war der, der zur Angelobung zwar mit Sportschuhen, doch ohne Hose kam. So was würde heutzutage aber keiner mehr wagen.

Reaktionen an: philipp.aichinger@diepresse.com