Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wohnbau

Wenn die Klimaanlage obsolet wird

Verlegung der wasserführenden Rohrleitungen: Diese bilden das zentrale Element der Betonteilaktivierung.
Verlegung der wasserführenden Rohrleitungen: Diese bilden das zentrale Element der Betonteilaktivierung.[ Aichinger Hoch- u. Tiefbau]
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit der thermischen Bauteilaktivierung wird das Gebäude selbst zum Energiespeicher. Im Neubau ist das System bereits angekommen, bei der Sanierung gibt es Luft nach oben.

Verkehr und Gebäude sind zwei wesentliche Schrauben, an denen gedreht werden muss, um die Energiewende zu schaffen. Schließlich entfallen, so Sebastian Spaun, Geschäftsführer der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie, zwischen 30 und 40 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs in Europa auf das Heizen und Kühlen von Gebäuden. Ziel müsse es daher sein, sowohl den Gesamtenergieverbrauch zu verringern als auch fossile Energie durch erneuerbare Energieträger zu ersetzen. „TBA, die thermische Bauteilaktivierung, kann dazu einen enormen Beitrag leisten“, gibt sich Spaun überzeugt.

Mehr erfahren

Architektur

Premium Bauen für das Klima

Stadtteilentwicklung

Nachhaltig bauen: Vom Experiment zum Wohnalltag

Kühle Häuser

Premium "Ein Fenster heizt wie ein Föhn"