Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Ausstellung in Basel

Kunst und Leben verfließen im grünen Teich

Ólafur Elíasson hat die Fondation Beyeler geflutet: „Life“ nennt er diesen radikalen Eingriff. Er ist derzeit nicht der einzige Künstler, der die Rolle des Menschen in der Welt hinterfragt, aber sein Experiment begeistert.

Die große Glasfassade ist entfernt, der Holzboden mit Folien abgedeckt, die Räume sind geflutet: Die Fondation Beyeler ist in einen Teich verwandelt. Besucher wandern auf Holzstegen durch die Räume, fotografieren die gemeinen Pflanzen, die Zwergseerosen, Muschelblumen und Wasserfarne. Zehn Zentimeter hoch steht das Wasser hier, giftgrün wabert es vom Park bis in den letzten Winkel. Was für ein Kontrast zu den perfekten, weißen Wänden und dem rigorosen Grundriss rechteckiger Räume! Noch dazu die surreale Farbe!