Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Sicherheit

Ballhausplatz: Bald Sperre für Autos?

Heißt es für den Individualverkehr bald „Durchfahrt verboten?“ – der Ballhausplatz im Wiener Regierungsviertel.
Heißt es für den Individualverkehr bald „Durchfahrt verboten?“ – der Ballhausplatz im Wiener Regierungsviertel.Die Presse / Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Helmut Tomac, will den Objektschutz im Regierungsviertel verbessern. Dies könnte Sperren für den Individualverkehr bedeuten.

Wien. Bis zum Sommer soll es eine fix eingerichtete polizeiliche Objektschutzeinheit geben – diese soll im Wiener Regierungsviertel für erhöhte Sicherheit sorgen. Dazu gehöre auch ein entsprechendes Verkehrskonzept, erklärt Helmut Tomac, Generalsekretär im Innenministerium, der „Presse“. Insofern gibt es nun auch die Überlegung, den Ballhausplatz bzw. die Löwelstraße für den Individualverkehr zu sperren.