Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastbeitrag

OGH schützt Unternehmen vor Zugriff bei der Scheidung

Die Ehefrau eines sehr erfolgreichen Unternehmers scheiterte mit ihrem Versuch, bei der Trennung am erreichten Erfolg teilzuhaben.
Die Ehefrau eines sehr erfolgreichen Unternehmers scheiterte mit ihrem Versuch, bei der Trennung am erreichten Erfolg teilzuhaben.Imago Images
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Ehefrau eines sehr erfolgreichen Unternehmers scheiterte mit ihrem Versuch, bei der Trennung am erreichten Erfolg teilzuhaben.

Linz. Der Oberste Gerichtshof (OGH) nimmt Unternehmen, die von einem Ehepartner während der Ehe groß gemacht wurden, gegen einen Zugriff des anderen bei der Scheidung in Schutz: Erfolgreiche Unternehmer haben weder eine Umwidmung unternehmerischer Werte zu privaten Zwecken noch eine Aufteilung von Gewinnen zu befürchten. Angesparte Erträgnisse in einer Privatstiftung ohne Investition ins Unternehmen sind außerdem nicht automatisch eine Umgehung. Gestaltungsrechte eines Stifters bleiben immun.