Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Was Sie heute wissen sollten

U-Bahn-Unglück in Mexiko-Stadt – Kneissl wird zu "Ibiza" befragt – Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Wir starten mit Ihnen live in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.

Regierung schnürt Paket gegen Gewalt an Frauen: Neun Frauen wurden seit Jahresbeginn in Österreich getötet. Um weitere zu verhindern, einigten sich Justiz-, Innen- und Frauenministerium darauf, den Datenaustausch zwischen den Einrichtungen zu verbessern, auch sollen Fallkonferenzen verstärkt und Polizeiinspektionen mit speziell ausgebildeten Präventionsbeamten ausgestattet werden. Opferschutzorganisationen begrüßen einige der Pläne, fordern aber auch mehr Geld. Mehr dazu. [premium]

Ex-Ministerin Kneissl im U-Ausschuss: Die frühere Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) wird heute im Ibiza-Untersuchungsausschuss befragt. Sie soll Einblick in die Arbeit der einstigen türkis-blauen Koalition geben. Zuvor wird Helmut Kern, Aufsichtsratschef der staatlichen Beteiligungsgesellschaft Öbag, zur Bestellung des einstigen Generalsekretärs im Finanzministerium, Thomas Schmid, zum Öbag-Alleinvorstand befragt. Mehr dazu. [premium]

Corona-Pilotprojekt an Volksschulen: Seit April haben nach den Oberstufen auch die Unterstufen auf Antigenschnelltests umgestellt, um die Schüler auf etwaige Infektionen mit dem Coronavirus zu testen. Nun prüft das Bildungsministerium an einigen Standorten in Niederösterreich, ob diese Tests auch für den Einsatz an Volksschulen geeignet sind. Mehr dazu.

G7-Außenminister beraten in London: Es ist das erste persönliche Treffen seit mehr als einem Jahr: Heute wollen die Außenminister von Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Großbritannien und den USA über internationale Konflikte und gemeinsame Herausforderungen beraten. Der Fokus soll dabei auf das Verhältnis zu China und Russland, aber auch um die Konflikte in Syrien, der Ukraine, Burma und Afghanistan gelegt werden. Mehr dazu.

U-Bahn-Unglück in Mexiko-Stadt: Eine U-Bahnbrücke ist eingestürzt und Waggons eines Metro-Zugs der Linie 12 auf die darunterliegende Straße gestürzt. Mindesten 15 Menschen sollen bei dem Unglück ums Leben gekommen sein, 79 weitere wurden verletzt. Rettungskräfte suchen nach Überlebenden. Mehr dazu.

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden: Microsoft-Gründer Bill Gates und seine Frau Melinda haben auf Twitter bekannt gegeben, sich nach 27 Ehejahren scheiden zu lassen. Die Arbeit der Gates-Stiftung soll aber gemeinsam fortgesetzt werden. Das Paar hat drei Kinder. Mehr dazu.

Der Morgenticker zum Nachlesen: