Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Hintergrund

Österreichs Handballer: Die Frage nach dem Leistungsplafond

HANDBALL - EHF EM 2022, quali, AUT vs BIH
Robert Weber leistete mit sechs Toren einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg gegen Bosnien-Herzegowina.GEPA pictures
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Männer-Nationalteam ist mittlerweile Stammgast bei Großereignissen. Doch welche Ziele sind für die Zukunft realistisch – und wie können die nächsten Schritte gelingen?

Man soll Feste bekanntlich feiern, wie sie fallen. Also haben sich Österreichs Handballer nach dem 27:23-Sieg in der EM-Qualifikation gegen Bosnien-Herzegowina einen wohl durchdachten und in Coronazeiten alternativlosen Partyplan zurechtgelegt: Kabine, Bus (von Graz nach Wien), Hotellobby. „Normalerweise wären wir in irgendeine Disco reingestürzt“, sagt Robert Weber der „Presse“ am Tag danach. Ein paar Kaltgetränke dürften sich trotz geschlossener Lokalszene ausgegangen sein, die Freude über das Erreichte war Weber jedenfalls auch Montagmittag noch anzuhören.