Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gewalt

So viele Morde, „wir fassen es nicht“

In diesem Haus im Salzburger Flachgau wurden am Mittwoch zwei Frauen getötet. Mittlerweile eine erschreckend alltägliche Nachricht.
APA/BARBARA GINDL
  • Drucken

Warum passieren Tötungsdelikte an Frauen oft in Serie? Warum werden in Österreich mehr Frauen als Männer getötet und hängt das mit Corona zusammen? Ein Erklärungsversuch.

Mittwochnacht wurden die elfte und zwölfte Frau in diesem Jahr in Österreich von einem Mann getötet. Ein 51-Jähriger gestand am Donnerstag, eine Frau, die ihn verlassen hatte und deren Mutter getötet zu haben. Damit wurden binnen einer Woche vier Frauen gewaltsam getötet. Am Tag zuvor wurde ein Mord-Suizid bekannt, die Polizei geht davon aus, dass ein älterer Mann erst seine offenbar kranke Frau und dann sich selbst erschoss. Seit voriger Woche sorgt die Tötung einer 35-Jährigen durch (mutmaßlich) ihren Ex-Partner in Wien für eine Debatte um Gewalt gegen Frauen.