Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
ÖSV-Präsident

Schröcksnadel-Nachfolge: Ein Rennen ohne Sieger

Verabschiedet wurde Peter Schröcksnadel heuer in Saalbach-Hinterglemm bereits, das Zepter aber hat er noch längst nicht aus der Hand gegeben.
Verabschiedet wurde Peter Schröcksnadel heuer in Saalbach-Hinterglemm bereits, das Zepter aber hat er noch längst nicht aus der Hand gegeben.Gepa
  • Drucken

Noch bevor der nächste ÖSV-Präsident feststeht, scheint die Chance auf einen Neuanfang vertan. Die Hürden, die Potenziale – und Toni Innauers Blick auf das große Ganze.

Die Palette an Präsidenten in der Sportwelt ist breit. Es gab polternde (Uli Hoeneß), zigarrenrauchende (Beppo Mauhart), tanzende (Rudi Quehenberger) und gefallene (Hannes Kartnig). Dazu klimawandelleugnende (Gian Franco Kasper) und sogar gesperrte (Joseph Blatter). Aktuell regieren eitle (Thomas Bach), verhasste (Florentino Pérez) und plötzlich populäre (Aleksander Čeferin). Und da sind natürlich auch noch jene der Ehre wegen (Bernie Ecclestone).