Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Freizeit

Outdoor-Fitnessstudio auf Zeit im Eislaufverein

Neben dem Gerätepark gibt es viel Platz für Gruppenkurse.Atombody
  • Drucken

Geöffnet ist bis 30. Juni.

Es ist eine etwas andere Art der Zwischennutzung: Nach dem Ende der Wintersaison im Wiener Eislaufverein zieht nun ein Fitnessstudio auf das Areal zwischen Konzerthaus und Hotel Intercontinental.

Konkret läutet der Malu Sportsclub aus der Neutorgasse im 1. Bezirk die „längst überfällige Fitnesssaison“ ein. Geöffnet ist das Outdoor-Fitnessstudio bereits seit Montag und bis 30. Juni. Auf 6000 Quadratmetern gebe es einen Gerätepark und Flächen für Gruppenkurse, Yoga und Kampfsport, dazu eine „Chill-Out-Area" und einen Gastrobereich.

Ein Präventionskonzept sieht u. a. Sicherheitsabstände von drei Metern vor. Trainiert werden kann mit einer Tageskarte von Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr. Die Eintrittskarte, welche aufgrund der aktuellen Covid19-Bestimmungen jeweils für einen Zeitraum von zwei Stunden gilt, kann im Malu-Online-Shop um EUR 12,90 mit entsprechender Registrierung erworben werden.

(red.)