Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Neuvorstellung

Porsche Taycan Cross Turismo: Von der Schottergrube auf die Überholspur

Mit gnädigen Regelsystemen ist Porsches Taycan Cross Turismo auch dem elektrischen Drift nicht abgeneigt.
Mit gnädigen Regelsystemen ist Porsches Taycan Cross Turismo auch dem elektrischen Drift nicht abgeneigt.Werk
  • Drucken

Porsche weitet die Taycan-Baureihe um den versatilen Cross Turismo auf: E-Performance mit mehr Nutzwert ab 96.990 Euro.

Wien/Stuttgart. Kombi ist im praktisch orientierten Österreich immer ein gefragtes Mehrwert-Statement, und das erhält sich auch in den Sphären des elektrischen Porsche Taycan: Der Importeur rechnet mit annähernd zwei Dritteln Anteil der neuen Variante an den Verkäufen der Baureihe. Bloß käme er nie auf die Idee, von Kombi zu sprechen: Viel zu banal, wir reden vom Taycan Cross Turismo.

Das bedeutet für die Karosserie: Heckklappe statt Kofferraumdeckel, somit einfaches Durchladen und Ruckzuck-Laderaumvergrößerung durch Umlegen der Rücksitze (Volumen bis zu 1200 Liter), plus mehr Kopfraum für Passagiere im Fond. Und eine Linie, die man ansprechend finden kann und schon mit dem äußerlich vergleichbaren, ebenfalls fast fünf Meter langen Panamera erprobt wurde.