Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Langzeitfolgen

Wie aus Covid Long Covid wird

Austria, Vorarlberg, Mellau, mother carrying toddler on shoulders on a trip in the mountains
Wer an Long Covid erkrankt, muss sich oft mühsam ins Leben zurückkämpfen. Selbst einfache Spaziergänge können für Personen, die zuvor gesund und sportlich waren, zur Belastung werden.(c) Getty Images/Westend61 (Westend61)
  • Drucken

Zu den Ursachen eines Post-Covid-Syndroms gehören chronische Entzündungsreaktionen, Stoffwechselstörungen und Organschäden ebenso wie psychische und soziale Belastungen. Dabei sind noch viele Fragen offen. Aber nicht alle.

Rund zehn Prozent aller Covid-19-Patienten leiden auch drei Monate nach ihrer Infektion an Beschwerden, die es ihnen unmöglich machen, ihrem Beruf nachzugehen und sich längere Zeit körperlich oder geistig anzustrengen. Long Covid bzw. Post-Covid-Syndrom heißt dieses Phänomen, das in Österreich mehr als 60.000 Menschen betrifft.

Die Symptome reichen von anhaltender Müdigkeit und rascher Erschöpfung über Brust- und Gliederschmerzen bis zu Verdauungsproblemen, Konzentrationsschwierigkeiten und depressiven Verstimmungen. Was genau hinter der neuen Krankheit steckt, ist noch unklar. Fest steht, dass sie viele Gesichter hat und die Ursachen vielfältig sind. Umso wichtiger ist eine genaue Differenzierung bei Diagnose und Therapie.