Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Rooftop-Pool mit Blick auf den Stephansdom in der Schellinggasse.
Premium
Pools

Nasser Luxus: Wohnen mit eigenen Wasserwelten

Selten waren sie so begehrt wie seit der Krise. In allen Lagen, Formen und Varianten.

Hauptsache nass: Wer sich den Luxus eines eigenen Pools leisten kann, hat grundsätzlich bei Gartenpartys oder Kindergeburtstagen die Nase vorn. In welcher Form das kühle Nass dann daherkommt, ist den Gästen eher egal – die Eigentümer müssen aber jede Menge Entscheidungen treffen. Soll das Wasser über den Winter drin bleiben (können), dürfen Chemikalien bei der Reinigung zum Einsatz kommen oder soll es ein Naturpool werden? Und unabhängig davon: Passt eher der schlanke Edelstahl-Schwimmkanal zur Architektur des Hauses und zur Persönlichkeit des Besitzers oder doch der dicht bewachsene Schwimmteich, der der heimischen Flora und Fauna ein Zuhause bietet? Auswahl gibt es – das entsprechende Budget vorausgesetzt – genug. Wer sich allerdings den Aufwand nicht antun will, schaut gleich beim Immobilienkauf darauf, dass das begehrte Becken inklusive ist.