Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kochbuch

Wer morgen für uns kocht

"Today's Special" - Phaidon
"Today's Special" - PhaidonPhaidon
  • Drucken

Das Buch „Today’s Special“ ist ein Glossar aufkommender Köche und Köchinnen und hilfreicher Reiseführer zugleich.

Reiserouten mögen sich entlang der höchsten Bergketten und schönsten Aussichtspunkte schlängeln, oder sie verlaufen von einem schönen Strand zum nächstschöneren oder werden getaktet nach Ausstellungseröffnungen und Konzerten. Kulinarikbegeisterte entdecken die Welt aber oft am liebsten durch den Magen und planen die Zugabfahrt oder den Abflug nach Restaurantreservierungen. Der Phaidon- Verlag legt für Letztere nun quasi den ultimativen Reiseführer für die Post-Coronapandemie-Zeit vor, die wieder unbeschwerte Restaurantbesuche und internationalen Tourismus zulässt.

"Today's Special" - Phaidon
"Today's Special" - Phaidonbeigestellt

„Today’s Special“ nennt sich das Buch, das vermeintlich die Zukunft der weltweiten Haute Cuisine aufzeigt. Das Konzept ist einfach: 20 internationale Spitzenköche und -köchinnen — jeweils zehn Frauen und zehn Männer — nennen fünf ihrer Meinung nach vielversprechende Nachwuchschefs. Daraus ergibt sich eine hochkarätige Liste von 100 Kreativschaffenden aus Ländern wie Japan, Australien, Mexiko, England oder Brasilien, die allesamt einzeln porträtiert und anhand von Rezepten – die allerdings nicht ganz einfach nachzukochen sind — vorgestellt werden. Auch ein Österreicher ist vertreten: Die slowenische Spitzen- köchin Ana Roš nominierte den Oberösterreicher Philip Rachinger vom Restaurant Mühltalhof, der mit seinen Rezepten klassisch österreichische Küche wie gewohnt mit Augenzwinkern interpretiert, etwa „Karpfenleberkäse mit Sauerteigbrot“ oder „Schweizer Kracher“ (Erdäpfelknödel mit Grünkohl und Jersey-Blue-Käse). Naheliegend.

MEXIKO. Norma Listman und Saqib Keval vom Restaurant Masala y Maíz.
MEXIKO. Norma Listman und Saqib Keval vom Restaurant Masala y Maíz.beigestellt

Auch nur eine Autofahrt entfernt werkt ein weiterer von Ana Roš empfohlener Küchenchef: Jakob Pintar vom Restaurant TaBar erfindet in der slowenischen Hauptstadt Tapas neu und setzt in seiner Rezeptauswahl für „Today’s Special“ auf Wild von Hirsch bis Bärentatzen. Die französische Köchin Dominique Crenn vom Drei-Sterne-Restaurant Atelier Crenn in San Francisco empfiehlt wiederum eine spanische Köchin: Macarena de Castro betreibt das mallorquinische Restaurant Maca de Castro, wird als Pionierin der balearischen Küche beschrieben und ist so bestimmt einen Ausflug auf der nächsten Spanien-Reise wert. Die Reiseroute plant sich hier also quasi von selbst.

"Today's Special" - Phaidon
"Today's Special" - Phaidonbeigestellt