Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Reportage

Ende des Lockdowns: Erstes Restaurant öffnet mit Tequila zum Frühstück

Kurz vor 6 Uhr hoben vor dem Restaurant Blumenwiese am Donaukanal 200 Luftballons ab – einer für jeden Tag im Lockdown.Baltaci
  • Drucken

Die Blumenwiese am Donaukanal lud Mittwochfrüh zum „Sunrise Opening“. Rund 100 Gäste feierten das Ende des Lockdowns mit Disco-Musik, 200 Luftballons und Champagner-Frühstück.

Sogar, wenn es geschneit hätte, stünden wir jetzt hier, sagt Christina Tran, Geschäftsführerin des Restaurants Blumenwiese am Donaukanal. Fast so, als hätte sie sich Schnee gewünscht, um den Beweis anzutreten. Die Mitarbeiter lächeln und nicken. Ihre Ungeduld ist greifbar. Der Wunsch, Gäste zu bedienen, Smalltalk zu führen, den Schmäh rennen zu lassen.

Schnee gibt es Mittwochfrüh natürlich keinen. Auch der prognostizierte Regen und Wind bleiben aus. Nicht aber rund 100 Gäste und gut zwei Dutzend Medienvertreter, die noch vor 5 Uhr gekommen sind, um bei recht milden Temperaturen die Wiedereröffnung des Lokals und gleichzeitig auch das Ende des Lockdowns zu feiern – alles im Freien, mit Registrierung, negativem Testergebnis, Maske und Abstand.