Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Handelsimmobilien

Die Rückkehr der Retailer

Lokalaugenschein bei Oesterreichs groesztem EKZ Einkaufszentrum SCS
Die Einkaufszentren füllen sich wieder. Im Bild die Shopping City Süd.(C) Andreas Tischler / picturedesk
  • Drucken

Wer sich besser geschlagen hat und am stärksten getroffen wurde. Und wie die Zukunft des stationären Handels aussehen könnte.

Auf den ersten Blick sieht es gar nicht so dramatisch aus: Während vor Corona die Handelsflächen kontinuierlich um zwei Prozent pro Jahr zurückgegangen sind, blieben sie ausgerechnet im Annus horribilis des stationären Einzelhandels recht stabil. „2020 hat es keinen Rückgang gegeben, vielmehr haben die Zahlen stagniert“, berichtet Romina Jenei, CEO von RegioPlan Consulting. Was ihrer Einschätzung nach an den Förderungen während der Pandemie lag; sobald diese aber auslaufen, erwartet die Expertin einen Nachholeffekt – vor allem in Bereichen wie Bekleidung, Schuhe, Sportartikel und Elektronik, die vom Onlinehandel besonders betroffen sind.

Mehr erfahren

Logistikflächen

Logistikimmobilien: "Gehen weg wie warme Semmeln"