Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Florentina Holzinger
Premium
Tanz

Florentina Holzinger: Kontrolle über den eigenen Körper

Sie gilt als feministische Galionsfigur der Tanzszene. Aber Florentina Holzinger will kein Moralapostel sein.

Es ist schnell gegangen. 2011 wusste man noch nicht, worauf man sich einlässt, wenn man in ein Stück von Florentina Holzinger ging. Einmal abgesehen vom Titel. „Kein Applaus für Scheiße“ wurde von der Kritik für seine „pure Großartigkeit“ und das „künsterlische Draufgängertum“ gelobt und markiert den Ausgangspunkt eines steilen Aufstiegs, der die unerschrockene Wienerin zur feministischen Galionsfigur der österreichischen Tanzszene machte. In ihren unkonventionellen Stücken kennt sie keine Berührungsängste: Klassischer Tanz trifft Kampfsport, filmreife Stunts treffen auf akrobatische Zirkusmomente. Zuletzt stellte sie nur Frauen auf die Bühne.