Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mit der „Presse“ zum Postgraduate-Platz

Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken

Die „Presse“ vergibt ein Stipendium für Universitätslehrgang Informationsrecht.

Wien. „Die Presse“ vergibt auch für das nächste Studienjahr einen Freiplatz im Universitätslehrgang Informations- und Medienrecht an der Universität Wien. Das Postgraduate-Studium unter Leitung von Univ.-Prof. Nikolaus Forgó ist berufsbegleitend organisiert, dauert ein Jahr und wird mit einem LL.M. abgeschlossen.

Julia Haas (Bild), die diesjährige Stipendiatin, ist mit der Ausbildung sehr zufrieden. Zwar gilt ihr Interesse vor allem den internationalen Beziehungen – die Jus-Magistra arbeitet bei der OSZE-Beauftragten für Medienfreiheit, Teresa Ribeiro. Aber die rechtlichen und technischen Grundlagen, die im Lehrgang von Praktikern vermittelt werden, sind auch für Haas sehr hilfreich.

Bewerbungen für den „Presse“-Freiplatz 2021/22 sind bis Ende August möglich. Zielgruppe sind Juristinnen und Juristen bis 30 Jahre; die Entscheidung wird von einer Fachjury getroffen. (kom) [ Foto: Clemens Fabry ]

Web: www.postgraduatecenter.at/
www.informationsrecht.com