Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Umfrage

Wie die Gen Z zur Schönheit steht

(c) imago images/Panthermedia (sergiomonti via www.imago-images)
  • Drucken

Die junge Käuferschicht setzt einer Umfrage des Bezahldienstes Klarna vor allem auf Hautpflege.

Wie tickt die Generation Z, jene sagenumwobene Demografie zwischen 1997 und 2012 geboren, die zur begehrtesten Käuferschicht zählt. Sie sind anders als andere Generationen, heißt es immer wieder. Sie legen Wert auf Nachhaltigkeit und Diversität und zeigen das auch in ihren Kaufentscheidungen deutlich.

Nun hat eine Auswertung des Bezahlservices Klarna, die 15.000 Einkäufer untersucht hat, herausgefunden, wie die sich die Gen Z auf dem Beautymarkt verhält.

Was kauft die Gen Z? Mit 41,4 Prozent vor allem Hautpflegeprodukte, wie die Umfrage ergeben hat und damit mehr als Millennials, Gen X oder Baby Boomers, wie "WWD" schreibt.

"Die jüngere Generation der Käufer springt auf den Zug des Gesundheitsbewusstseins auf und pflegt ihre Haut", meint Michala Griffin von Klarna. Make-up und dekorative Kosmetik sei dabei nicht so wichtig wie die Pflege der Haut um sie langfristig gut aussehen zu lassen. Auch hier zeigt sich die eingangs erwähnte Fokussierung auf das "Mindful Shopping", also den achtsamen Kauf.

Das bedeute jedoch nicht, dass die Gen Z komplett auf dekorative Kosmetik verzichte. Die Umfrage ergibt auch, dass vor allem kräftige Make-up-Paletten für Augen sehr gefragt sind.

>>> „WWD"

 

(chrile)