Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
TV-Notiz

Puls 24: Strache über Hofer und das "Karma, das er erlebt"

Strache und ein hibbeliger Meinungsforscher auf Puls24.
Strache und ein hibbeliger Meinungsforscher auf Puls24.(c) Screenshot Puls24
  • Drucken
  • Kommentieren

Der ehemalige FPÖ-Chef über den Rücktritt seines Nachfolgers, der darüber „vielleicht selbst überrascht“ war. Herbert Kickl nennt er „den einzigen in der FPÖ, der in den letzten Monaten Politik gemacht hat."

Wenn die FPÖ keine diskussionswilligen Politiker hat - auf wen greifen die TV-Sender dann zurück? Auf Politologen natürlich, oder auch auf Altpolitiker. Im ORF üblicherweise auf Andreas Mölzer (gestern sagte er: "Es gab keine Spaltung und es wird auch keine geben“, „die Partei ist gut beraten, wenn sie sich auf eine durchaus harte Oppositionslinie einschwört"), andernorts kommt neuerdings auch Heinz-Christian Strache zu Wort. Der ehemalige FPÖ-Chef war am Dienstagabend in einer Spezialsendung der „Politik-Insider“ auf Puls 24, wo er über den plötzlichen Rücktritt von Norbert Hofer sprach - und gleich darüber spekulierte, wie es um Hofer bestellt war, als er die Entscheidung traf.

Mehr erfahren