Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Briefing
Was Sie heute wissen sollten

FPÖ stellt Weichen für Hofer-Nachfolge – Rückenwind für CDU-Kanzlerkandidat Laschet – Rechtspopulistin bei Wahl in Peru vorn

Wir geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.

Das Wichtigste im Überblick:

Hofer-Nachfolge: Die FPÖ stellt die Weichen für die Nachfolge von Norbert Hofer, der als Parteichef zurückgetreten ist. Bereits in der Früh dürfte dem Vernehmen nach das Parteipräsidium zusammenkommen. Nicht unwahrscheinlich schien zuletzt, dass sich die Gremien bereits heute auf Herbert Kickl als neuen Parteichef festlegen.
Leitartikel dazu: "Wenn Herbert Kickl Chef sein will, muss er auch Vermittler werden“, meint Iris Bonavida. [premium]

CDU: Die deutschen Christdemokraten haben die Landtagswahl im Bundesland Sachsen-Anhalt mit überraschend großem Vorsprung gewonnen - und damit auch CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet Rückenwind verschafft. Die AfD behauptete sich trotz leichter Verluste als zweitstärkste Kraft. Die Grünen legten leicht zu. Mehr dazu weiß Jürgen Streihammer.

Schützenhöfers Ratschläge: Steiermarks Landeshauptmann rief in der ORF-"Pressestunde" zur Mäßigung auf und sprach sich gegen Angriffe gegen die Justiz aus. Er zeigte sich auch als Fan von Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Sollte dieser noch einmal antreten, sollte die ÖVP "Größe zeigen" und auf einen eigenen Kandidaten verzichten. Mehr dazu

Peru: In der Stichwahl um das Präsidentenamt in Peru liegt die rechtspopulistische Kandidatin Keiko Fujimori laut ersten Ergebnissen vorn. Sie kommt demnach auf 52,9 Prozent der Stimmen, der linksgerichtete Bewerber Pedro Castillo auf 47,09 Prozent. Mehr dazu

Van der Bellen in Rom: Österreichs Präsident trifft Im Vatikan trifft heute Papst Franziskus zu Gesprächen über die Klimakrise und die aktuelle Corona-Pandemie-Lage, wie es im Vorfeld hieß. Es ist dies nach einer Visite im November 2017 der zweite Besuch Van der Bellens bei Franziskus. Mehr dazu

Torloser EM-Test: Das ÖFB-Team hatte im letzten Testspiel gegen die Slowakei zwei Stangentreffer, kam aber nicht über ein torloses Remis hinaus. Zumindest die Torhüterfrage ist geklärt und das Comeback von Marko Arnautović macht Mut, berichtet Senta Wintner.

Der Morgen live: