Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Coronavirus

Brasilianische Mutation in Ostösterreich nachgewiesen

Die betroffene Frau ist mittlerweile wieder genesen.

In Ostösterreich ist die brasilianische Coronavirus-Mutation aufgetaucht. Mit der nunmehr auch Gamma genannten Variante P.1 infiziert hatte sich nach Angaben aus dem Büro von Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vom Montag eine 66-Jährige, deren Hauptwohnsitz in Wien liegt. Zugerechnet wird der Fall laut einem Sprecher daher der Bundeshauptstadt.

Die mittlerweile bereits genesene Frau sei allerdings in Niederösterreich, am Wohnort ihrer Eltern, in Absonderung gewesen. Zuvor hatte sich die 66-Jährige im Ausland aufgehalten.

(APA)