Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wiener Ansichten

Unterführung Am Tabor: Augen zu und durch!

Behübschen ist nicht genug: Bahnunterführung Am Tabor, Leopoldstadt.wf
  • Drucken

Da kommt jedes Kunst-Dekor zu spät: wie man in Wien unterquert.

Das Loch in der Landschaft gehört mutmaßlich nicht zu den begehrtesten aller architektonischen Aufgaben. Einen oberirdisch situierten Baukörper zu gestalten wird nicht nur für notorische Selbstverwirklicher inspirierender sein, als ein unterirdisches Nichts auszukleiden, wie es bei Unterquerungen geschehen muss. Und so sehen sie dann vielfach auch aus, unsere Unterquerungen, völlig unabhängig davon, was da warum und von wem allen unterquert werden soll.