Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Amerikas Kongress braucht die einfache Mehrheit

(c) Peter Kufner
  • Drucken

Was Amerika heute durchlebt, ist eine Atrophie des politischen Diskurses. Politische Gegner werden zu Feinden, die Sitten verrohen.

Einmal mehr steht das politische Amerika vor einer Wegkreuzung. Soll die Stürmung des Kongresses am 6. Januar von einer parteiübergreifenden Kommission untersucht werden oder nicht? Während alle Demokraten im Abgeordnetenhaus und 30 Republikaner dafür votierten, stimmten fast alle Republikaner im Senat dagegen. Lediglich sechs Republikaner stimmten dafür, mindestens vier weitere Stimmen wären zur Überwindung des „Filibuster“-Sperrvetos von 60 Stimmen erforderlich gewesen.