Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Banking

Wohnen: Großes Geschäft für Banken

Neubaugebiet f�r Wohneigentum in einer gemischten Einfamilien- und Mehrfamilienhaus Variante *** New development area fo
Der Bedarf nach Wohnraum in Österreich blieb auch in der Coronakrise hoch, wurde von ihr sogar noch angetrieben.(c) imago images/penofoto (P.Nowack via www.imago-images.de)
  • Drucken

Der Bedarf nach Wohnraum ist so hoch wie selten zuvor. Banken bietet das Chancen auf Erträge, wenn sie ihr Angebot erweitern und vereinfachen - zum Beispiel mit Online-Wohnbaukrediten.

Viel haben Österreichs Banken dieser Tage nicht mehr, worauf sie sich verlassen können. Die Zinsen – und die verbundenen Zinserträge – verharren schon seit einigen Jahren auf Tiefständen, die lukrativen Konsumkredite sind seit der Pandemie eingebrochen und die auslaufenden Staatshilfen werden früher oder später dazu führen, dass viele Kunden ihre Schulden nicht mehr bedienen können.

Doch es gibt einen Bereich, der unabhängig von konjunkturellen Widrigkeiten wächst und der Branche Hoffnung gibt: Wohnen.
Der Bedarf nach Wohnraum in Österreich blieb auch in der Coronakrise hoch, wurde von ihr sogar noch angetrieben. Die Nachfrage lässt sich an den deutlich höheren Preisen erkennen: Im ersten Quartal dieses Jahres waren Wohnimmobilien um 12,3 Prozent teurer als im Vorjahreszeitraum.