TV-Notiz

Klare Ansagen von Alma Zadic – oder doch nicht?

Screenshot ORF
  • Drucken

Einige Zuseher hätten sich vom „ZiB 2"-Interview mehr erhofft. Aber wie viel „mehr Klartext" ist in laufenden Strafverfahren denn möglich? Und wie viel mehr an persönlichen Angriffen wollen wir in unserem Diskurs haben?

So manch einer hat sie vermisst. Die „klaren Ansagen“, die die grüne Justizministerin Alma Zadic angekündigt hatte. Klar Stellung werde sie zu den „haltlosen“, den „unqualifizierten“ Angriffen auf die Justiz beziehen, die sich in letzter Zeit häufen würden, „in aller Deutlichkeit“ diese „Zwischenrufe“ und „Einschüchterungsversuche“ zurückweisen, wie sie in der „ZiB 2“ am Donnerstagabend immer wieder betonte.

Mehr erfahren

Der Vorschlag der SPÖ, womit die Erlangung der Staatsbürgerschaft erleichtert werden sollte, war großes Thema in der "ZiB 2".
TV-Notiz

"Politischer Masochismus" in der "ZiB 2"

Mehr Haltung als Argumente brachten eine besonders gestrenge Ministerin Edtstadler und ein recht wolkiger Landeshauptmann Kaiser im Zwiegespräch zur Staatsbürgerschaft. Beim "Ius soli" klafften Lücken.
TV-Notiz

Herbert Kickls "Schicksalsfrage" im ORF-"Report"

Am Dienstagabend hörte man das neue Kickl-Wording für den Kreis um Sebastian Kurz und seltsame Aufforderungen an die Medien.
Der Vizekanzler begrüßte den Rücktritt von Verfassungsrichter Wolfgang Brandstetter.
TV-Notiz

Koglers Linedance und Schrittmuster in der "ZiB 2"

Am Sonntagabend wurde Vizekanzler Werner Kogler wegen des Umgang seines Koalitionspartners mit der Justiz wiederholt nach einer roten Linie gefragt. Was ihn sichtlich ärgerte.
Strache und ein hibbeliger Meinungsforscher auf Puls24.
TV-Notiz

Puls 24: Strache über Hofer und das "Karma, das er erlebt"

Der ehemalige FPÖ-Chef über den Rücktritt seines Nachfolgers, der darüber „vielleicht selbst überrascht“ war. Herbert Kickl nennt er „den einzigen in der FPÖ, der in den letzten Monaten Politik gemacht hat."
V.l.n.r.: Dorothee von Laer, Wolfgang Mückstein, Claudia Reiterer, Manfred Haimbuchner und Ulrike Guérot.
TV-Notiz

Ein bisschen Servus TV bei "Im Zentrum" - aber mit Minister

„Wie viel Freiheit erlaubt die Pandemie?" Ein untypischer ORF-Gast heizte am Sonntag die Diskussion mit Minister Mückstein stärker an als der FPÖ-Vertreter.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.