Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Geliebter Schirmträger. Pablo Picasso und seine Muse Françoise Gilot in Juan-les-Pins (1946).
Premium
Côte d'Azur

Frankreichs blaue Sehnsuchtsküste

Es gibt nicht viele Strände, die sich mit der Côte d'Azur vergleichen lassen. Sie erzählt eine Geschichte von Luxus und mondäner Eleganz, Millionären und armen Künstlern, Modernität und morbidem Verfall. Jeder kennt sie, auch wenn er gar nicht dort war.

Amerikaner, Engländer, Franzosen, Deutsche, Schweden, Italiener. Liebeleien, Enttäuschungen, Streit, Versöhnung, Mord. Die Côte d'Azur erregte ihn, wie ihn kein anderer Ort der Welt, den er kennengelernt hatte, erregen konnte.“ Der, der sich da so enthusiastisch zeigte, ist in der ganzen Welt als der „talentierte Mr. Ripley“ bekannt, ein von Patricia Highsmith erfundener Gauner und Gelegenheitsverbrecher, der hier an der französischen Riviera das ganz große Mord-Ding dreht. Die Besetzung des Films mit dem wunderschönen, am Beginn seiner Karriere stehenden Alain Delon, die genüssliche Zurschaustellung nasser, gebräunter Haut und das flirrende Licht der sommerlichen Côte d'Azur sorgten für den Erfolg des Films.