Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kunstlicht

Viel Gemauschel um die schweigsame Viennacontemporary

Eingang der "viennacontemporary" in der Marx Halle(c) nikohavranek.com
  • Drucken

Wie geht es weiter mit Wiens bisher führender Messe für zeitgenössische Kunst? Totgesagte leben länger: Sie soll stattfinden. Aber nicht in St. Marx.

„Wir wissen noch von nichts“: Diese Informationslage vieler Galeristen (inklusive des Galerien-Beirats) nicht einmal drei Monate, bevor die Viennacontemporary, immerhin bisher Wiens führende Messe für zeitgenössische Kunst, in der Marx-Halle starten soll, gibt doch ein wenig Anlass zur Sorge.