Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Nationalrat

Corona-Prämie auch für Reinigungskräfte

Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken

Die Corona-Prämie wird ausgeweitet: Profitieren soll nicht nur das medizinische Personal in Krankenhäusern. An Details wird noch gefeilt.

Der Bezieherkreis für den Corona-Bonus wird ausgeweitet. Das bestätigte VP-Klubchef August Wöginger der "Kronen Zeitung". Profitieren sollen nun nicht nur Ärzte und Pflegende sondern etwa auch Reinigungskräfte in Krankenhäusern und Spitalstechniker. Allerdings ist der Antrag noch nicht fertig, an Details wird nach Angaben aus der Koalition noch gefeilt. Beschlossen wird die Vorlage am Donnerstag vom Nationalrat.

Was schon bisher feststand: Im Schnitt gibt es 500 Euro, wobei Ländern oder Einrichtungen auch eine Differenzierung nach Schwierigkeitsgrad des Einsatzes eingeräumt wird. Für Tätigkeit auf Covid- oder Intensivstationen kann es also mehr geben. Bekommen sollen den Bonus jedenfalls rund 26.000 Ärzte sowie 95.000 Pflege-und andere Mitarbeiter in Krankenanstalten, aber auch 68.000 Pflegekräfte in stationären Einrichtungen bzw. mobilen Diensten.

Dass beispielsweise Reinigungspersonal, Zivildiener und Sanitäter nicht im ursprünglichen Antrag inkludiert waren, hatte für Proteste gesorgt. Erst heute hatten die Gewerkschaften unterstützt von SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner für eine Ausweitung des Bezieherkreises demonstriert.

(APA)