Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige
HR Lounge

Wiedersehen unter Freunden

Andreas Rast („Die Presse“), Astrid Lassner (Buwog), Josef Buttinger (HR Lounge), Elke Berger (RLB NÖ-Wien), Gerald Harzl (Magna)(c) MILAGROS MARTINEZ-FLENER
  • Drucken

17 Monate: So lange mussten die Mitglieder der HR Lounge warten, bis sie sich endlich wieder „in echt“ treffen konnten.

In Normalzeiten kamen alle zwei Monate jeweils etwa 60 der 150 Wiener Personalchefs zu einem lockeren Austausch zusammen. In der HR Lounge, dem Club, dem nur HR Verantwortliche beitreten dürfen, sprachen sie vertraulich über jene Themen, die ihnen gerade unter den Nägeln brannten. Während der Pandemie verlagerten manche ihre Chats ins Netz. Echte Treffen ersetzte das nicht.

Umso größer die Freude, sich am Dienstag endlich wieder ohne Bildschirm in die Augen sehen zu können. Bei Kaiserwetter hatte „Die Presse“ als neuer Medienpartner der HR Lounge ins K47 am Donaukanal geladen. In alter Tradition begrüßte Präsident Josef Buttinger zuerst die 17 neuen Mitglieder namentlich. Zum Gaudium des Publikums hatte er nicht nur ihre Namen auswendig gelernt, sondern zitierte auch die Firmennamen in Langfassung („Ges.m.b.H & Co KG“).  Buttinger nannte es  sein „persönliches Gehirnjogging“. Auch acht Firmenwechsler wurden gefeiert, die sich von einer HR-Leitung in eine andere entwickelt hatten. Das ist die Bedingung für eine Mitgliedschaft in der HR Lounge: Man muss eine Personalabteilung unter sich haben.

Gastgeber Andreas Rast, Geschäftsleiter Werbemarkt der „Presse“, gab seiner Freude über die junge Partnerschaft Ausdruck und stellte die Teams vor.

Kurz und knackig, denn der eigentliche Höhepunkt des Abends war, sich auf der luftigen Terrasse über den Dächern Wiens über die Ereignisse der vergangenen Monate auszutauschen. Und über die Zukunftsthemen. Derer gab es genug: die Rückkehr in die Büros, Reorganisationen und der Start neuer Projekte.  

Unter den Gästen wurden gesichtet: Daniela Albrecht (TUI Austria), Martina Auer-Klass (Porr), Jörg Bachl (Kika/Leiner), Elisabeth Burgis (Bipa), Michael Hakes (Mondi), Gudrun Hamal (Caritas Wien), Herwig Kummer (ÖAMTC), Nina Schmidt (Microsoft), Uwe Stadelbauer (Herold) und viele andere.

Markus Schaschinger (Knorr-Bremse), Karin Obermann (Taylor Wessing), Carmen Strohmer (Kia), Marco Cardona (Prinzhorn).(c) MILAGROS MARTINEZ-FLENER
Gerald Senn (Neveon), Margarete Tipka (Navax), Esther Brandner-Richter (CMS), Friedrich Reimoser (St. Josef Krankenhaus).(c) MILAGROS MARTINEZ-FLENER
Andreas Stockinger (Siemens Energy), Andrea Lehky („Die Presse“), Katharina Kronsteiner (Test-Fuchs), Herbert Pelzer (Triumph)(c) MILAGROS MARTINEZ-FLENER

Interessierte Personalchefs sind als Mitglieder herzlich willkommen. Anmeldung unter office@hr-lounge.at