Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
EU-Sanktionen

Eine Fußnote brach Österreichs Belarus-Blockade

Belarusian Community Protest In Amsterdam The Belarusian community in The Netherlands is walking around the center of Am
In Amsterdam und zahlreichen anderen europäischen Städten demonstrierten zuletzt Auslandsbelarussen für Demokratie und Menschenrechte in ihrer alten Heimat.imago images/NurPhoto
  • Drucken

Die Außenminister der Union geben grünes Licht für die Isolation von Wirtschaftssektoren, die das Lukaschenko-Regime finanzieren. Beim Finanzsektor gab Österreich erst nach einer Klausel ohne Rechtskraft nach.

Die Union verschärft den Druck auf das Regime des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko. Am Montag segneten die 27 Außenminister bei ihrem Ratstreffen in Luxemburg Sanktionen gegen einige seiner oligarchischen Unterstützer ab und kappten mehreren Schlüsselunternehmen den Zugang zum Binnenmarkt und zu Finanzbeziehungen mit europäischen Geldinstituten.

Mehr erfahren

Belarus

Premium Wer steckt hinter den Bombendrohungen an Minsker Schulen?

Belarus

Premium Die Angst der Opposition im Exil

Belarus-Krise

Premium Kreml stützt Lukaschenkos Regime mit halber Milliarde Dollar