Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Immobilien

Kaufpreise stiegen rapider als Mieten

Baugrundstücke waren in Österreich 2020 um durchschnittlich 303 Euro je Quadratmeter zu haben, 2019 waren es erst 281,97 Euro gewesen..
Baugrundstücke waren in Österreich 2020 um durchschnittlich 303 Euro je Quadratmeter zu haben, 2019 waren es erst 281,97 Euro gewesen..Bilderbox
  • Drucken

Der rasanteste Preiszuwachs fand im Vorjahr bei Grundstücken statt.

Wien. Wohnen hat sich in der Coronazeit weiter verteuert. Sowohl Immobilienpreise als auch die Mieten gingen 2020 weiter in die Höhe, zeigt der Immobilienpreisspiegel der Wirtschaftskammer (WKO). Im bundesweiten Schnitt zeigt sich, dass sich Eigentum gegenüber 2019 schneller verteuert hat als Mieten – und zwar zwischen 3,7 Prozent (Reihenhäuser) und 4,6 Prozent (gebrauchte Eigentumswohnungen). Am rasantesten war der Preiszuwachs mit 7,5 Prozent bei Baugrundstücken. Freie Mieten stiegen indes um nur 1,7 Prozent, in Wien aber um sechs Prozent.