Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

OMV-Chef Rainer Seele: „Ich lerne immer gern dazu“

Rainer Seele verlässt Ende August die OMV und sagt: „Ich hatte tolle sechs Jahre.“
Rainer Seele verlässt Ende August die OMV und sagt: „Ich hatte tolle sechs Jahre.“Clemens Fabry
  • Drucken

OMV-Chef Rainer Seele spricht über Kunst, Intrigen und das Ende der Ölförderung. Den Klimawandel sieht er als Generationsfrage. Vor wenigen Jahren sah er das noch ganz anders.

Die Presse: Die OMV zieht sich aus dem Sportsponsoring zurück und unterstützt nun die schönen Künste. Was gab den Ausschlag?

Rainer Seele: Unsere Erfahrung. Immer wenn wir Gäste in Wien empfangen, kommt der Wunsch, Staatsoper oder Kunsthistorisches Museum zu besuchen. Wien ist als Kulturhauptstadt bekannt und weniger für die Fußballkunst.

Zuletzt lief es im Fußball gar nicht so schlecht.

Klar, ich habe den Österreichern die Daumen gedrückt.

Offenbar nicht fest genug.

Doch, ich habe die Mannschaft sogar lautstark unterstützt.