Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Leitartikel

Die Causa Strache sollte die Politik animieren, sich selbst wehzutun

IBIZA-VIDEO: PROZESSBEGINN WEGEN VERMUTETEM GESETZESKAUF / STRACHE
Heinz-Christian Strache am ersten ProzesstagAPA/HERBERT NEUBAUER
  • Drucken
  • Kommentieren

Eine Verurteilung könnte auch andere Parteien in die Bredouille bringen. Ein Ausweg wären harte Gesetze zu Parteispenden, die keinen Spielraum lassen.

Ex-FPÖ-Parteiobmann Heinz-Christian Strache ist ein Versuchskaninchen. An seinem Fall versucht die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) neue Pflöcke in Sachen Parteispenden einzuschlagen. Sollte der Fall zu ihren Gunsten ausgehen, droht auch anderen Parteien großes Ungemach.