Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Stahlindustrie

Liebeserklärungen bei der Voest

Voestalpine Chief Executive Eder addresses a news conference in Vienna
Der ehemalige Voest-CEO Wolfgang Eder soll 2022 Aufsichtsratchef werden.(c) REUTERS (HEINZ-PETER BADER)
  • Drucken

Obwohl er auf der Hauptversammlung nicht anwesend war, wurde viel über ihn gesprochen. Wolfgang Eder soll Aufsichtsratschef der Voestalpine werden. Das sorgt für Wirbel.

„Es gibt keine Leichen im Keller“, stellt Joachim Lemppenau gleich zu Beginn der Hauptversammlung (HV) der Voestalpine am Mittwoch klar. Schon lange stand fest, dass der 78-jährige Langzeit-Aufsichtsratschef von Wolfgang Eder abgelöst werden soll. Doch ein anonymer Brief mit heftigen Anschuldigungen gegen den ehemaligen Voest-CEO hatte beim Linzer Stahlkonzern im Juni für etwas Aufregung gesorgt.