Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schloss Hohenschwangau, die einstige Sommerresidenz von König Maximilian II., dem Vater Ludwigs II. liegt unterhalb Neuschwansteins.
Premium
Kulturreise

Bayern mit Türmen und Zinnen

Ludwig II. von Bayern wollte Neuschwanstein nie der Öffentlichkeit zugänglich machen. 135 Jahre später wurde das Schloss saniert. Dazu lockt Füssen mit Geigenklang, türkisgrünem Lechfall und einem Baumkronenweg nach Tirol.

Tiefgrün zieht sich das Tegelmassiv über die Hänge des Ammergebirges. Die Pöllat, der wilde Bach, bahnt sich ihren Weg die Klamm hinunter ins Tal. Vom Erker des Schlafzimmers zeigt sich die ganze Pracht der Natur. Große Gesten auch drinnen: Vor dem Prunkbett im neogotischen Stil reicht Tristan der Schönen den Becher. Der nächste Blick: Tristan und Isolde liegen liebestrunken. Und die Sterne funkeln dazu in Ludwigs Baldachin.