Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Papst Franziskus hat Spital verlassen

ITALY-VATICAN-POPE-RELIGION-HEALTH
Franziskus wurde zurück in den Vatikan gebracht.APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE
  • Drucken

Der Pontifex hatte sich vor elf Tagen einer Darmoperation in der römischen Universitätsklinik "Agostino Gemelli“ unterzogen.

Papst Franziskus ist nach seiner Darmoperation vor elf Tagen am Mittwoch aus dem Spital entlassen worden.

Am 4. Juli hatte sich Franziskus wegen einer Entzündung des Dickdarms in der Universitätsklinik "Agostino Gemelli“ in Rom einer rund dreistündigen Operation unterzogen. Nach Vatikan-Angaben handelte es sich um eine "geplante" OP.

Der Papst sei in diesen Tagen vielen kranken Menschen begegnet, so sein Sprecher. Franziskus erinnerte besonders an diejenigen, die bettlägerig sind und nicht nach Hause zurückkehren können. "Mögen sie diese Zeit als Gelegenheit erleben, sich mit Zärtlichkeit dem kranken Bruder oder der kranken Schwester im nächsten Bett zu öffnen, mit dem sie die gleiche menschliche Zerbrechlichkeit teilen", hieß es in der Mitteilung des Vatikans.

 

(red)