Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Messenger

WhatsApp testet neue Funktion für mehrere Geräte

ITALY-LIFESTYLE-SPRING-ROME-FEATURE
APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI
  • Drucken

WhatsApp-Nutzer bekommen offenbar bald eine neue Funktion. Damit soll es möglich werden, den Messenger-Dienst auf bis zu vier Geräten gleichzeitig zu verwenden, ohne Smartphone-Anbindung.

WhatsApp am Handy und im Browser zu verwenden, war schon länger möglich. Und während noch über die neuen Nutzungsbedingungen diskutiert wird, arbeitet WhatsApp an einem neuen Feature, das so einigen gelegen kommen könnte.

Grundsätzlich ist es möglich, über die Web-Version WhatsApp parallel am Handy und am PC zu nutzen. Das erweist sich während der Arbeit als besonders praktisch, da über die Tastatur das Antworten schneller erledigt ist. Das hat aber auch seine Nachteile, denn das Smartphone muss über eine Internetverbindung verfügen, der Datenverbrauch ist damit auch meist höher und der der Akku wird schneller leer.

In einer Betaversion wird derzeit getestet, insgesamt sogar vier Geräte für WhatsApp zu definieren. Diese sogenannten "Companion Devices" spiegeln die Inhalte der App und machen eine simultane Nutzung möglich. Selbst bei den Geräten wird es offenbar keine Einschränkung geben.

Für die neue Software haben die Entwickler die Sicherheits-Codes so erweitert, dass sie nun alle Device-IDs eines Anwenders berücksichtigen. Dadurch kann WhatsApp beim Empfänger auch die Authentizität eines Companion Devices beim Absender prüfen. Um zu verhindern, dass sich ein fremdes Gerät dazu mischt, kann eingestellt werden, dass zusätzlich zum QR-Code-Scan eine biometrische Abfrage (Gesichtsscan, Fingerabdruck) vor dem Einrichten erfolgen muss. Außerdem kann jederzeit nachgeschaut werden, welche Geräte eingemeldet sind und wann sie zuletzt verwendet wurden.

Die neue Funktion kann derzeit nur in einer geschlossenen Betaversion getestet werden. Aktuell sind keine Plätze frei und zudem kann nur dieser Kreis miteinander kommunizieren, also mit seinen regulären Kontakten ist kein chatten möglich.

(bagre)